Liebe Devo­tees und Freunde,
hier kommt unser Ter­min­ka­lender für den Oktober.

Nach den ereig­nis­rei­chen letzten Monaten wird der Oktober nun wieder etwas ruhiger.

Am 24. Oktober beginnt der glück­ver­hei­ßende Karttika-Monat. Diese Zeit ver­bringen wir nor­ma­ler­weise in Krishnas hei­ligem Land Vrin­davana bei einer Pil­ger­reise. Auch dieses Jahr werden viele von uns für einen Monat nach Vrin­davan reisen.

Den­noch geht natür­lich unser Tem­pel­pro­gramm weiter. Wäh­rend Kart­tika werden sich Rasesh­vari Didi, Narottama Prabhu und Bihari Prabhu um den Tem­pel­be­trieb und die Pro­gramme küm­mern.

Zu Kart­tika lesen wir jeden Morgen über Krishnas Damodara-Lila, wie Krishna von Mutter Yashoda durch das Seil ihrer Liebe gebunden wurde, und jeden Abend über die ver­schie­denen Hei­ligen Plätze im Land von Vrin­davan und ihre Bedeu­tung für uns.

Anschlie­ßend werden wir wäh­rend der Abend-Arati ein Licht zu Sri Damo­dara opfern. Es heißt im Hari-Bhakti-Vilasa:

  • Wenn man wäh­rend des Karttika-Monats ein Licht dar­bringt, werden die Sünden von vielen Tau­senden und Mil­lionen von Leben in einem halben Wim­pern­schlag ver­trieben.
  • Selbst ohne Man­tras, fromme Werke oder unrein – alles wird voll­kommen, wenn man wäh­rend des Karttika-Monats ein Licht opfert.
  • Der­je­nige, der wäh­rend des Karttika-Monats Sri Kes­hava eine Lampe dar­bringt, hat bereits alle Opfer durch­ge­führt und in allen hei­ligen Flüssen gebadet.
  • Und schließ­lich wird der­je­nige, der Sri Damo­dara wäh­rend Kart­tika täg­lich ein Licht opfert, die ewige spi­ri­tu­elle Welt errei­chen, in der es kein Leid gibt.

Euer Radha-Syamasundara Tempel

Zum Livestream

Ter­mine

Loading...