Jeder sucht nach Kṛṣṇa

Man­che wis­sen nicht, dass sie suchen, aber sie tun es.

Kṛṣṇa ist Gott, der Ursprung allen Seins, die Ursa­che von allem, das es je gab, gibt oder geben wird.

Weil Gott unbe­grenzt ist, besitzt er unzäh­lige Namen. Allah, Bud­dha, Jehova, Rama – sie alle bezeich­nen den­sel­ben Gott, sie alle sind Kṛṣṇa. Gott ist nicht etwas Abstrak­tes. Er ver­eint per­sön­li­che und unper­sön­li­che Aspekte in sich, aber in Sei­nem end­gül­ti­gen Aspekt ist Er eine Per­son – die Höch­ste Per­son. Er ist ewig, vol­ler Glück­se­lig­keit und vol­ler Wis­sen.

Durch Kṛṣṇa-Bewusstsein und Medi­ta­tion kannst du die­sen Gott erken­nen. Du kannst Ihn direkt sehen, hören und mit Ihm spie­len. Es hört sich ver­rückt an, aber Er wird direkt bei dir, neben dir sein. Indem der Geweihte Gott mit jedem Gedan­ken, jedem Wort und jeder Tat dient, und Sei­nen Hei­li­gen Namen chan­tet, ent­wickelt er schnell Got­tes­be­wusst­sein. Durch das Chan­ten von

Hare Kṛṣṇa, Hare Kṛṣṇa,
Kṛṣṇa Kṛṣṇa, Hare Hare,
Hare Rāma, Hare Rāma,
Rāma Rāma Hare Hare

gelangt man unwei­ger­lich zu Kṛṣṇa-Bewusstsein.
(Pro­bie­ren geht über Stu­die­ren)

ALL YOU NEED IS LOVE (KRISHNA)
HARI BOL

George Har­ri­son (gekürzt)