Das Tem­pel­portal

Tempelprogramm August

Täg­li­ches Abend­pro­gramm um 18:30 Uhr, mit Bha­janas, Lesungen aus den Vedi­schen Schriften und Gaura-Āratī – 1. August – Montag Śrī Ragh­un­andana Ṭhā­kuras VerscheidungstagŚrī…
2.42 Eigenschaften eines Gurus

2.42 Eigenschaften eines Gurus

E ines frühen Mor­gens in Vṛṇ­dā­vana, in Anwe­sen­heit vieler seiner älteren Schüler, bat Śrīla Bhak­ti­ve­dānta Svāmī Mahārāja Śrīla Guru­deva: "Mahārāja, sprich bitte etwas, was das Ver­trauen und die Ent­schlos­sen­heit dieser Geweihten stärkt. Was sind die Merk­male eines…

2.41 Kirtana in jeder Stadt

2.41 Kirtana in jeder Stadt

Śrīla Bhak­ti­ve­dānta Svāmī Mahārāja hielt sich wäh­rend seiner welt­weiten Reisen von 1975 bis 1977 immer wieder im Kṛṣṇa-Balarāma Tempel in Vṛn­dā­vana auf. Wenn Śrīla Svāmī Mahārāja in Vṛn­dā­vana war, besuchte Guru­deva ihn alle paar Tage. Śrīla Svāmī Mahārāja bat…

2.40 Beschützer von Iskcon

2.40 Beschützer von Iskcon

Śrīla Guru­deva und Śrīla Bhak­ti­ve­dānta Svāmī Mahārāja ver­band eine enge Freund­schaft. Śrīla Guru­deva sah ihn als seinen śikṣā-guru an und diente ihm. Als Śrīla Svāmī Mahārāja im Westen pre­digte, hielt er engen Kon­takt zu Śrīla Guru­deva, und Guru­deva besorgte und…

2.39 Schutz der Sādhus

2.39 Schutz der Sādhus

1975 durch­lebte Indien eine natio­nale Krise. Die Regie­rung hatte den Aus­nah­me­zu­stand aus­ge­rufen, die Demo­kratie sus­pen­diert, Tau­sende von Dis­si­denten und Beamten ver­haftet und die Presse zen­siert. Der Aus­nah­me­zu­stand bestand vom 25. Juni 1975 bis zum 23. Januar 1977.…

2.38 Leben eines Sadhus

2.38 Leben eines Sadhus

Der Tempel war arm und die brah­macārīs mager. Einmal täg­lich gingen sie, um Mehl für Cha­pattis zu erbet­teln. In vielen Stunden außer Haus sam­melten sie nur wenige Kilo­gramm. Falls sie an man­chen Tagen aus irgend­einem Grund nicht genug brachten, fasteten die…

2.37 Vorbildlicher Vaiṣṇava

2.37 Vorbildlicher Vaiṣṇava

Srīla Guru­deva lebte schlicht. Er nahm nie Geschenke oder Annehm­lich­keiten für sich selbst an. In jedem Bereich seines Lebens zeigte Guru­deva ein Vor­bild idealer Ent­sa­gung. Sein Essen bestand aus wenigen Cha­pattis, einer Hand­voll Reis und einem ein­fa­chen gekochten…

Zum Livestream

Ter­mine

Loading...

Sri Mayapur Seva-Ashram

Forst­hausweg 1,
69483 Sie­dels­brunn
Tel. 0178 / 863 37 40
Email: ved.kulturverein@gmail.com

Sri Mayapur Seva-Ashram