Das Tem­pel­portal

Tempelprogramm März

Täg­li­ches Abend­pro­gramm um 18:30 Uhr, mit Bha­janas, Lesungen aus dem Śrī Hari-Kathāmṛta und Gaura-Āratī – 2. März – Dienstag Śrī Śrīmad Bhak­ti­pra­j­ñāna Keśava Gos­vāmī Mahārājas…
2.30 Bhajana in Govardhana

2.30 Bhajana in Govardhana

Nach seinem Auf­ent­halt bei Śrīla Bhak­ti­ve­dānta Svāmī Mahārāja in Delhi und dem Treffen mit ihm in Vṛn­dā­vana emp­fand Guru­deva einen großen Wunsch, bha­jana in Govardhana aus­zu­führen. Er dachte über den neunten Vers in Rūpa Gos­vāmīs Upa­deśā­mṛta nach: vai­kuṇṭhāj janito…

2.29 Reise in den Westen und Rückkehr

2.29 Reise in den Westen und Rückkehr

Vor seiner Über­fahrt nach Ame­rika ver­brachte Śrīla Bhak­ti­ve­dānta Svāmī Mahārāja viel Zeit in Delhi mit dem Drucken und Ver­teilen seiner Zeit­schriften und Bücher. Śrīla Guru­deva wohnte oft bei ihm in seinen Zim­mern im Chip­pi­wada Rādhā-Kṛṣṇa Tempel. Bevor er 1965 mit…

2.28 Ein Einblick in Śrīla Gurudevas innere Stimmung

2.28 Ein Einblick in Śrīla Gurudevas innere Stimmung

Srīla Guru­deva ver­ehrte die Bild­ge­stalten Rādhā-Vinoda Bihārīs in der Kes­avajī Gauḍīya Maṭha mit der spe­zi­fi­schen Stim­mung seiner inneren Iden­tität als Ihre ver­traute Die­nerin. Einmal, als Guru­deva die Bild­ge­stalten anklei­dete, verlor er sein äußeres Bewusst­sein und…

2.27 Das Vertieftsein der Gopīs

2.27 Das Vertieftsein der Gopīs

Ein Leser der Bhāgavat-Patrikā aus Tārā­gaḍha, Punjab, stellte am 29. April 1968 in einem Brief die Frage: „Im Śrīmad-Bhāgavatam, in der Beschrei­bung des rāsa-līlā heißt es, dass nach dem plötz­li­chen Ver­schwinden Śrī Kṛṣṇas die gopīs von Gedanken an Ihn überwältigt…

2.26 Schützt die Kühe!

2.26 Schützt die Kühe!

Als 1964 die Viśva Hindu Pariśad (Welt-Hindu-Vereinigung) gegründet wurde, bat man Guru­deva, Mit­glied zu werden, und er stimmte zunächst zu, sich den Bemü­hungen zur Erhal­tung der Kultur und Lehre des sanātana-dharmas anzu­schließen. Der Leit­satz der Orga­ni­sa­tion ist…

2.25 An vorderster Front

2.25 An vorderster Front

In Navad­vīpa hatte Ācārya Kesarī den Plan für den Bau eines präch­tigen Tem­pels mit neun Kup­peln in der Devā­n­anda Gauḍīya Maṭha ent­worfen. Śrīla Guru­deva, Śrīla Tri­vi­krama Mahārāja und die anderen halfen mit großem Ein­satz beim Bau des Tem­pels mit. Śrīla Guru­deva trug…

Zum Livestream

Ter­mine

Loading...

Sri Mayapur Seva-Ashram

Forst­hausweg 1,
69483 Sie­dels­brunn
Tel. 0178 / 863 37 40
Email: ved.kulturverein@gmail.com

Sri Mayapur Seva-Ashram